CategoryPage
X
Zamro en ERIKS slaan de handen in een!

zamro.popup.line1

zamro.popup.line2

zamro.popup.link


Tri-Clamp-Dichtungen (6 Produkte umfassen 114 Artikel)


Grid
Liste
1 / 1
Grid
Liste
1 / 1

Tri-Clamp-Dichtungen werden in erster Linie bei Lebensmitteln, Molkereiprodukten, Getränken, im Bereich Biotech und in der Pharmaindustrie zum Abdichten von Anschlüssen in hygienischen Rohren verwendet.


Für pharmazeutische Anwendungen eignet sich eine spezielle Serie von Compounds, nämlich Bio-Hygienix. Die Pharmaindustrie stellt strenge Anforderungen an die Produkte. Sie benötigt reines Material. Aus diesem Grund gibt es die Bio-Hygienix Life Science Compounds. Diese Compounds bestehen aus Werkstoffen, die auch in den kritischsten Verfahren in der Pharmaindustrie einsetzbar sind. Sie erfüllen alle Anforderungen, die in der Pharmaindustrie an Dichtungen gestellt werden.


Mit der Bio-Hygienix Tri-Clamp-Dichtung kann gewährleistet werden, dass die Abdichtung rein ist, Bakterienwachstum auf ein Minimum reduziert wird und alles bis zum Ursprung zurückverfolgt werden kann. Sichergestellt wird dies durch einen einzigen festen Produktionsstandort in Europa und die Verwendung von selbst ausgewählten Compounds, die vollständig zertifiziert sind. Zudem wird für jede Größe und jeden Werkstoff eine eigene Gussform verwendet. Dadurch sind die Bio-Hygienix Tri-Clamp-Dichtungen zu 100 % bis zum Ursprung zurückverfolgbar. Die Bio-Hygienix ist in den folgenden Werkstoffen erhältlich: EPDM, Silikon und FKM.


Das Sortiment der Tri-Clamp- und Bio-Hygienix Tri-Clamp-Dichtungen ist sehr breit und entspricht den gängigen Normen:

  1. ASME BPE - 2009 (2012)
  2. DIN 32676
  3. ISO 1127
  4. ISO 2852:1993
  5. BS 4825
  6. Zudem können auch Dichtungen aus anderen Werkstoffen geliefert werden, beispielsweise: Tuf-Flex, Tuf-Steel und Gylon Bio-Pro.